Symptome

Neurodermitis, Schuppenflechte, Ausschlag: So
erkennen Sie die Symptome dieser Krankheiten

Rötungen, Pickelchen und Juckreiz: Das kann alles ganz harmlos sein. Unter Umständen sind das aber auch die ersten Symptome einer langwierigen Hautkrankheit. Alles, was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie im E-Mail-Ratgeber „Hautpflege aktuell“.

Symptome bei Hauterkrankungen
richtig erkennen

Hautkrankheiten sind unangenehm. Deshalb ist es wichtig, schon bei den ersten Symptomen zu erkennen, um welche Krankheit es sich handelt, um dann die entsprechenden Maßnahmen einzuleiten. Wir haben uns deshalb einmal die Symptome der 3 häufigsten Hautkrankheiten näher angeschaut.

Neurodermitis

Bei Neurodermitis handelt es sich um Entzündungen der Haut, die zu Ekzemen führt. Besonders betroffen sind dabei Handrücken, Handgelenke, Knie, Ellenbogen und der Brust- und Schulterbereich. Ebenso zeigt sich Neurodermitis in Teilen des Gesichts, um den Mund herum und auf der Stirn. Die Haut ist dabei trocken und gerötet. Begleitet wird diese Krankheit fast immer von sehr starkem Juckreiz der entsprechenden Stellen. Es kann auch zu Verhärtungen der Haut kommen.

Schuppenflechte

Diese Erkrankung ist auch unter dem Namen Psoriasis bekannt. Man erkennt sie an geröteten Hautbereichen mit scharfen Grenzen zu nicht betroffenen Hautpartien. Die befallenen Stellen sind mit glänzend-weißen Schuppen bedeckt und fühlt sich trocken und gespannt an. Hinzu kommt ein lästiger Juckreiz.

Ausschlag

Der Hautauschlag zeigt sich in vielen verschiedenen Formen: Flecken, Schuppen, Pickel, Rötungen, Blasen und noch einiges mehr. Ebenso vielfältig sind auch die Ursachen: Allergien, Unverträglichkeit gegen ein Medikament, Infektionskrankheit (Masern, Röteln oder ähnliches) oder auch eine psychische Erkrankung können den Ausschlag auslösen. Bei unklarer Ursache, extremem Jucken oder starken Schmerzen sollten Sie einen Arzt konsultieren.

Erkennen Sie die lästigen Symptome einer Hauterkrankung mit diesem GRATIS-Ratgeber

Juckreiz, Rötungen, Entzündungen: Unsere Haut ist empfindlich – aber Sie können etwas tun, um Ihre Haut zu pflegen. Sichern Sie sich jetzt den kostenlosen E-Mail-Ratgeber „Hautpflege aktuell“ und erfahren Sie:

  • Welche Nahrungsmittel helfen, Ihre Haut zu pflegen und welche genau das Gegenteil bewirken
  • Welche Inhaltsstoffe eine gute Hautcreme unbedingt enthalten sollte
  • Was Sie bei Schuppenflechte, Neurodermitis und anderen Hautkrankheiten tun können
Jetzt Gratis Ratgeber sichern!

Viele Leser mit Hautproblemen sind erleichtert und
dankbar!

Der kostenlose E-Mail-Ratgeber „Hautpflege aktuell“ hat schon vielen Menschen geholfen, mit Hautproblemen umzugehen. Lesen Sie selbst:

Ramona Kreis, Göttingen

Dieses dauernde Jucken hat mich rasend gemacht. Jetzt weiß ich, woran das liegt.

Arnold Bruckner, Kall

Ich hab schon so viel ausprobiert, und nichts hat geholfen. Erst mit „Hautpflege aktuell“ weiß ich besser Bescheid.

Sonja Kratz, Memmingen

Ich hab mich mit meinem hässlichen Ausschlag kaum noch vor die Tür getraut. Jetzt kann ich mein Leben wieder genießen. Danke!

Der kostenlose Ratgeber "Hautpflege aktuell" – Für ein Leben strahlender Momente

Erhalten Sie wissenswerte Tipps und das 100% kostenlos – zögern Sie nicht länger! Füllen Sie jetzt das Formular aus, dann erhalten Sie in Kürze den ersten Teil des Ratgebers „Hautpflege aktuell“ regelmäßig per E-Mail!